Blue Flower

1. Glückwünsche zum Frauentag im Bunker an der Front, 2.  Ortschaft Sakhanka im Süden der DPR beschossen, 3. Minenräumer im Einsatz

Am 8. März im Luftschutzbunker auf Trudowskich. Militärkorispondenten von Nachrichtenagentur News Front Katerina Katina gratuliert zum Internationalen Frauentag die Bewohner des Luftschutzkellers auf Trudowskich. Sie reichte eine Schachtel Pralinen und wünschte alles gute. «Herzlichen Glückwunsch an Euch alle zum 8. März. Ich Wünsche Ihnen alles gute», sagte Sie. Die friedlichen Bewohner des Dorfes Trudovskoye, die gezwungen sind, Leben in einem Luftschutzkeller wegen der repressiven Angriffe der APU ( ukrainische Armee ) , dankten Katharina Katina für die Glückwünsche. «Danke, dass Sie uns nicht vergessen», sagte die Frau».

 

Mittwoch, 8. März 2017 - 16:29

Fünf Häuser in der Ortschaft Sakhanka im Süden der DPR wurden durch den Beschuss der Strafkommandos am vergangenen Abend beschädigt. Dies wurde heute von der Verwaltung der Region Novoazovsky berichtet.

"Sakhanka wurde gestern Abend aus den ukrainischen Stellungen beschossen, so dass fünf Häuser in den Straßen Lenin, Gavrilenko und Babenko beschädigt und zerstört wurden, zwei von ihnen sind durch direkte Treffer völlig zerstört", sagte die Quelle.

Informationen über Opfer wurden noch nicht erhalten.



DONi Nachrichtenagentur

Minenräumexperten der DPR beginnen erneut mit Minenräumung auf DFS Gelände -Kommando

Mittwoch, 8. März 2017 - 14:49

Der Prozess der Mineräumung, der Territorien in der Nähe der Donetsker Filterstation, durch die Sappeure der Donezker Volksrepublik begann heute um die Mittagszeit. Dies wurde vom operativen Kommando der Republik berichtet.

"Um 12:05 Uhr wurden Sicherheitsgarantien von der ukrainischen Seite empfangen. Sappeure, begleitet von der OSZE und dem JCCC, begannen das Gebiet, angrenzend an die DFS, zu entminen", sagte die Quelle.

Im Gegenzug stellte der Vertreter des Versorgungsunternehmens "Donbass Wasser" fest, dass die Mindestanzahl der DFS Mitarbeiter derzeit auf die Fertigstellung der Arbeit wartet und danach die Station starten soll.



DONi Nachrichtenagentur