Blue Flower

Der Akt zur Aufnahme eines Minderjährigen

28.08.2014

Ich, Bachmutowa Anna Dementjewna, die die Pflichten des Direktors erfüllt, habe von Motschalowoj Viktoria Aleksandrowna, der Direktorin des Lugansker regionalen Kinderheims № 1, minderjährige Heimkinder des Kinderheims № 1 - insgesamt 27 Menschen (die Liste ist beigefügt), für die vorübergehende Erziehung übernommen. Die Verlegung der Kinder steht im Zusammenhang mit der Durchführung АТО ( Antiterror Massnahmen- also Krieg Anmerkung Redaktion) auf dem Territorium des Gebiets Lugansk. Die medizinische Auskunft ist beigefügt. Die Kinder werden in die Einrichtung laut der Verfügung des leitenden Organes und nach den allgemeinen Vereinbarungen der Leiter zurückgegeben .

W.A.Motschalowa

G.D.Bachmutjan

P.S.: Dieses Dokument bestätigt die Übergabe 27 Kinder aus Lugansk zu Odessa.

Dokumente


 Die Liste der Kinder:

Dokument 2

Dokument 3

1 Possochowa Jekaterina Sergejewna 01.01.2001

2 Klimow Ruslan Alexandrowitsch 28.12.2000

3 Jepifanzewa Darja Witaljewna 01.10.2000

4 Warakina Weronika Jurjewna 21.12.1999

5 Mersljatschenko Alexander Alexandrowitsch 12.12.1999

6 Saporoschjer Viktoria Walerjewna 26.08.1998

7 Dudinez Nikolaj Wladimirowitsch 24.03.2002

8. Androssjuk Evelina Sergejewna 30.12.2002

9. Androssjuk Angelina Sergejewna 10.02.2006

10. Jakunin Denis Andrejewitsch 24.04.2004

11 Ogar Nikita Konstantinowitsch 15.04.2004

12 Lewadnyj Nikita Romanowitsch 28.02.2004

13 Tischtschenko Tatjana Olegowna 24.01.2003

14 Nemirowa Viktoria Wladimirowna 15.09.2002

15 Jakunin Artjom Andrejewitsch 07.02.2007

16 Jakunin Bogdan Andrejewitsch 02.10.2009

17 Galkin Stanislaw Alexandrowitsch 13.06. 2009 - er wurde sofort an seine Familie übergeben

18 Degtjarew Sergej Stanislawowitsch 07.01.2010

19 Klimow Ilja Alexandrowitsch 13.08.2008

20 Winogradow Tatjana Olegowna 06.10.2008

21. Des Bugs Danila Petrowitsch 12.11.2008

22 As Maksim Andrejewitsch 20.05.2009

23 Lubin Sergej Sergejewitsch 03.11.2008

24 Possochowa Natalja Sergejewna 08.08.2007

25 Androssjuk Polina Sergejewna 11.07.2007

26 Oklej Viktoria Aleksandrowna 11.02.2008

27 Nemzow Dmitrij Alexandrowitsch 14.03.2007

P.S.: Die Liste der Kinder, wo die Mehrheit der Kinder hat nahe Verwandten.


 

Dokumente 4

Dokument 5

Die Lugansker regionale staatliche Verwaltung 

Das Departement der Bildung und  Wissenschaft

6.11.2014

Dem Direktor des Lugansker regionalen Kinderheims № 1

Motschalowa W. А

Sehr geehrte Wiktoria Aleksandrowna

Ich teile ihnen mit, dass 27 Zöglinge des Lugansker Kinderheims № 1 ins Kinderheim "Belgorod-Dnestrowski" gebracht wurden. Im Einklang mit dem Brief des Chefs der Lugansker regionalen staatlichen Verwaltung vom 27.08.2014 №3/32-2885 und dem Befehl des Departements für Bildung und  Wissenschaft, der regionalen Verwaltung Odessa vom 29.08.2014 №258  "Über die Versorgung und Ausbildung der Waisenkinder und der Kinder welche der Elternfürsorge entzogen wurden. Zöglinge aus den  Schulen und Internaten des Gebiets Lugansk.

Alle Kinder sind ins Kontingent der Zöglinge aufgenommen und befinden sich unter der vollen staatlichen Versorgung. Die Waisenkinder, als auch die Kinder welche der  Elternfürsorge entzogen worden sind.

Den Kindern wird soziale Unterstützung garantiert. Die notwendigen Bedingungen für Ausbildung und Erziehung sind geschaffen. Auch eine tolerante Beziehung seitens der pädagogischen Mitarbeiter ist gewährleistet. Die Kinder, bei denen Nachhilfe nötig ist, bekommen diese wenn die sozial psychologische Betreuung gewährleistet ist.

Weiterhin ist zu beachten, dass laut dem Artikel 245 des Familien Gesetzbuches der Ukraine: «wenn das Kind ständig in der Einrichtung des Gesundheitsschutzes, Ausbildungs- oder anderen Kindereinrichtungen wohnt, werden die Funktionen des Vormundes der Verwaltung dieser Einrichtungen» übergeben.

 

P.S.: Dieses Dokument teilt mit, dass 27 Kinder aus Lugansk nach  Odessa verbracht wurden und für die Kinder die verwaltung aus Odesse die Betreuung übernimmt.


 

Dokumente 7

 Die Lugansker regionale staatliche Verwaltung

Das Departement der Bildung und der Wissenschaft

9.11.2014

Ihre Anrede betrachtet, teilt das Departement der Bildung und der Wissenschaft der Lugansker regionalen staatlichen Verwaltung mit:

Berücksichtigend, dass auf dem Territorium des Gebiets Lugansk die aktive Phase der antiterroristischen Operation und zwecks des Schutzes der Rechte der Waisenkinder geht, und der Kinder entzogen der Elternsorge, waren  Kinder aus den Institutionen der Bildung des regionalen kommunalen Eigentums, die sich auf den Territorien befinden, die von der ukrainischen Regierung kontrolliert werden, die Briefe zum Chef der Odessa regionalen staatlichen Verwaltung Paliza I.P. und dem Minister der Sozialpolitik der Ukraine Denissowa L.L., bezüglich der Lösung der Frage der Einrichtung und des vorübergehenden Aufenthaltes der Waisenkinder, und der Kinder entzogen der Elternsorge aus dem Gebiet Lugansk in die Internate des Gebietes Odessa gerichtet. 

Die Rückführung der Zöglinge in Ihre Internate ist unmöglich, da die Territorien die nicht von der ukrainischen Regierung kontrolliert werden, auch nicht finanziert werden. Laut der Gesetzgebung der Ukraine ist ein vollständiges funktionieren der Ausbildungseinrichtungen zum Schutze der Rechte der Waisenkinder und der der Elternfürsorge entzogenen Kinder in vollem Umfang zu gewährleisten.

Entsprechend der Verordnung des Ministerkabinetts der Ukraine vom 7. November 2014 №595 "Einige Fragen der Finanzierung der Haushalts-Einrichtungen, der Verwirklichung der sozialen Auszahlungen an die Bevölkerung und die Überlassung der Finanzunterstützung an Unternehmen und  Organisationen der Donezker und Lugansker Gebiete". Sie sollen bis zum 1. Dezember 2014, die Umstellung der Einrichtungen aus den Orten, auf deren Territorium die Organe der Staatsmacht vorübergehend nicht vertreten sind. Im vollständigen Umfang die Vollmachten, in die Orte, aus deren Territorium die Organe die Vollmachten in vollem Umfang verwirklichen  gewährleisten.

In Anbetracht obengenannt, für die Versorgung der Verordnung № 595 Departement der Bildung und der Wissenschaft der Lugansker regionalen staatlichen Verwaltung bittet Sie, die Vorschläge, bezüglich der Umstellung der Ausbildungseinrichtungen des Lugansker regionalen kommunalen Eigentums aus dem vorübergehend nicht kontrollierten Territorium auf das kontrollierte Territorium zu gewähren, sowie, zu bezeichnen, welche die Hilfe notwendig ist.

Dabei, man soll berücksichtigen, dass:

- In den Orten der Donezker und Lugansker Gebiete, aus deren Territorium die Organe der Staatsmacht vorübergehend nicht verwirklichen, oder verwirklichen im unvollständigen Umfang die Vollmachten, die Auszahlungen aus dem Staatshaushalt, des Budgets des Rentenfonds der Ukraine, und der Budgets anderer Fonds der obligatorischen staatlichen Sozialversicherung, verwirklicht sich nur nach der Rückführung des erwähnten Territoriums unter die Kontrolle der Organe der Staatsmacht.

- Das Gehalt den Arbeitern der Einrichtung im Laufe, wenn sich die Einrichtung auf dem vorübergehend unkontrollierbaren Territorium befand, und im Folgenden das Territorium war unter die Kontrolle der Organe der Staatsmacht zurückgegeben, verwirklicht sich im vollen Umfang

P.S.: Es geht hier darum, dass die Rückführung der Zöglinge in die Lugansker Internate unmöglich ist, weil sie sich auf dem nicht kontrollierten Territorium befinden. Also auf dem Gebiet wo die sogenannte ATO  Anti Terror Operation durchgeführt wird


Die Lugansker regionale militär-bürgerliche Verwaltung

Die Verfügung

30.03.2015

Über die Entlassung Motschalowa W. А.

In Zusammenhang mit der Absage des Direktors des Lugansker regionalen Kinderheims № 1 Motschalowa W.A., soll man die Arbeit in den neuen Bedingungen fortzusetzen, und zwar die Maßnahmen nach der Umstellung des geleiteten Verhaltens in der vom Gesetz bestimmten Ordnung, auf das Territorium, kontrolliert der ukrainischen Macht zu ergreifen, Motschalowa Viktoria Aleksandrowna nach dem Punkt 6 des 1 Teiles des  Artikels 36 des Gesetzbuches über das Werk in der Ukraine zu entlassen

G.K.Moskal

P.S.: Es ist das Dokument von der ukrainischen Regierung, über die Entlassung des Direktors des Lugansker Kinderheims № 1 Motschalowa Viktoria Aleksandrowna, da sie verzichtet hat, alle Kinder aus Lugansk zu die Ukraine fortzuführen.

 Dokumente 8